Jobs

Sind Sie im Referendariat und suchen eine Wahlstation?

 

Das BUG bietet Referendar_innen im Rahmen der Wahlstation an, 3 - 4 Monate mit uns zu arbeiten. Es erwartet Sie eine abwechslungs-reiche Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich zum Einen in das AGG einzuarbeiten und zum Anderen die rechtspolitische Arbeit einer NGO kennen zu lernen.

Haben sie als Anwält_in Erfahrung mit dem AGG?

Das BUG sucht Anwält_innen, die das AGG erfolgreich genutzt haben und sich vorstellen können, eng mit einer NGO zu kooperieren. Außerdem würden wir uns über Kontakte mit Anwält_innen freuen, die sich in das AGG einarbeiten möchten. Bitte sprechen Sie Vera Egenberger an. 

Praktikumsstellen beim BUG

In diesem Informationsblatt erläutern wir die Rahmenbedingungen und Anforderungen eines Praktikums beim BUG genauer.

Das BUG bietet Interessierten ab Dezember 2017 Praktikumsstellen (in Teil- oder Vollzeit) an. Wir suchen hierfür Personen, die sich für das Thema Gleichbehandlung und im Besonderen ihre juristische Umsetzung im Rahmen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes interessieren.  Eine juristische Vorbildung ist nicht erforderlich. Kenntnisse bezüglich der Verwaltung von Webseiten und social media sind nicht notwendig, wären aber erwünscht.

Momentan suchen wir besonders Personen, die sowohl Englisch als auch Deutsch ausreichend beherrschen, um auch komplexe Texte wie Dossiers oder juristische Inhalte für die Webseite übersetzen zu können.

Student_innen aus dem Ausland sind ebenfalls willkommen. Für die Arbeit beim BUG sind deutsche Sprachkenntnisse auf dem B2-Niveau erforderlich. Das Praktikum ist wegen der finanziellen Lage des BUG unbezahlt.

Bitte senden Sie eine Anfrage an: vera.egenberger@bug-ev.org

Ehrenamtliche Stellen beim BUG

Übersetzer*innen gesucht

Das BUG sucht momentan englische Muttersprachler*innen/ Personen mit ausgezeichneten Englischkenntnissen, die Deutsch fließend beherrschen, um Übersetzungen von deutschsprachigen Dossiers ins Englische vorzunehmen. Juristische Vorkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.

Da das BUG keine ausreichende Finanzierung aufweist, arbeiten alle Mitarbeiter*innen ehrenamtlich. Dies würde auch für den*die Übersetzer*in gelten. Wir können jedoch eine nette Arbeitsatmosphäre, ein tägliches Stück Kuchen und eine Bescheinigung über die geleistete Arbeit bieten.

Bitte senden Sie eine Anfrage an: clara.hofmann@bug-ev.org

© Büro zur Umsetzung von Gleichbehandlung e.V. 2011