Internationales Monitoring

ICERD und ECRI sind internationale Regierungsorganisationen im Bereich Rassismus. 

Intergouvernmentale Monitoring-Strukturen überwachen Entwicklungen sowie die Umsetzung von in der UN oder dem Europarat gesetzten Menschenrechtsstandards, die auch die Gleichbehandlung sowie Nichtdiskriminierung abdecken.

Im Rahmen der UN werden durch das Antirassismuskomitee regelmäßige Berichte erstellt, die die Situation bezüglich der Bekämpfung von Rassismus einschätzen. 

Zur Vorlage beim UN-Menschenrechtsrat erarbeitet der Sonderberichterstatter zur gegenwärtigen Form von Rassismus einen Bericht bezüglich 'racial profiling'. Das BUG konnte zur Entwicklung dieses Berichts einen Beitrag leisten. Diesen finden Sie hier. (auf Englisch)

Im Rahmen des Europarates ist die Europäische Kommission gegen Rassismus und Intoleranz (ECRI) das Gremium das eine Analyse bezüglich Rassismus vornimmt. 

© Büro zur Umsetzung von Gleichbehandlung e.V. 2011